Robert Alferink

Bild: Robert Alferink

Mein Name ist Robert Alferink, ich bin 35 Jahre alt und beruflich als Jurist tätig. Gebürtig komme ich aus der Grafschaft Bentheim. Im Jahr 2003 bin ich dann wegen des Studiums nach Osnabrück gezogen und kann diese Stadt heute aus Überzeugung meine Heimat nennen. Ich bin seit 1999 SPD-Mitglied und habe mich seither ehrenamtlich bei vielen Wahlkämpfen und Veranstaltungen erst in der Grafschaft und später hier in Osnabrück eingebracht. Seit 2019 gehöre ich dem Unterbezirksvorstand der SPD in Osnabrück an. Meine politische Heimat liegt im SPD-Ortsverein Schinkel, in dessen Vorstand ich ebenfalls tätig bin. In der Kommunalpolitik interessiere ich mich besonders für die Stadtentwicklung. Hierzu zählen für mich u.a. ein richtiges Verkehrskonzept für Osnabrück, bezahlbarer Wohnraum und die Steigerung der Lebensqualität, etwa durch mehr Grünanlagen und weniger versiegelte Flächen. Auf überregionaler Ebene habe ich besonderes Interesse an den Politikfeldern Arbeit und soziale Gerechtigkeit. Die Veränderungen in der Arbeitswelt durch den technischen Fortschritt und immer neuere digitale Kommunikationsmöglichkeiten bergen große Chancen. Gleichzeitig müssen diese Veränderungen in Einklang gebracht werden mit wichtigen – auch sozialdemokratischen – Errungenschaften, wie etwa der betrieblichen Mitbestimmung, den Regelungen des Arbeitszeitgesetzes oder dem Schutz unserer persönlichen Daten.