AG sozialdemokratischer Frauen (AsF)

Um den Frauen in der politischen Diskussion ein stärkeres Gewicht zu verleihen, ist es wichtig, sich enger zu vernetzen um auf Stadtebene besser zusammen zu arbeiten. Das selbsterklärte Ziel der ASF ist daher, sich nicht nur mit den herkömmlichen Frauenthemen zu befassen, sondern auch auf den verschiedensten Politikfeldern eigene Standpunkte zu erarbeiten.

Vorsitzende: N.N.

Stellv. Vorsitzende:
Karin Detert

Beisitzerinnen:
Dana Dombeck, Melora Felsch, Alice Graschtat, Karin Jabs-Kiesler, Laura Mareike Jessen, Lara Rahe, Antje Schulte-Schoh, Julia Schwanholz, Antje Schwarz, Verena Wilcock

Regelmäßige Treffen: eine parteiöffentliche Sitzung ein Mal im Monat an wechselnden Orten. Siehe auch Hinweis in der Freien Presse.