SPD-Fraktion unterstützt die Osnabrücker Kindertafel

Foto (v.l.n.r.: Hermann Große-Marke (Osnabrücker Tafel), Heiko Panzer (SPD-Fraktion), Birgitta Mar-quardt-Meer (Osnabrücker Tafel), Annette Harding (SPD-Fraktion)) Bild: SPD-Fraktion Osnabrück

Spendensammlung der SPD-Ratsfraktion über 550 Euro übergeben

Das jährlich stattfindende Grünkohlessen der SPD-Fraktion wird traditionell dazu genutzt, Spenden einzusammeln, die dann an karitative Projekte in der Stadt Osnabrück weitergeleitet werden. Auch in diesem Jahr hat man den Anlass genutzt und wieder fleißig gesammelt.

Der Betrag von 550 € wurde nun von dem neuen Grünkohlkönigspaar, Annette Harding und Heiko Panzer, an die Osnabrücker Kindertafel übergeben. Die Kindertafel, als Teil der Osnabrücker Tafel, liefert täglich Pausenbrote, Obst, Joghurt und Milch an hungrige Kinder in Schulen von Stadt und Landkreis Osnabrück. Darüber hinaus werden alleinerziehende Mütter mit Lebensmittelpaketen unterstützt und Kinderhorte sowie Jugendzentren mit Nahrungsmitteln versorgt.

„Wir möchten mit unserer Spende einen kleinen Teil dazu beitragen, dass die Osnabrücker Kindertafel die Hilfen für unseren Nachwuchs weiterhin aufrechterhalten kann. Wie wichtig die Unterstützung ist, zeigt sich daran, dass innerhalb der letzten 12 Jahre, seitdem es die Kindertafel gibt, die Zahl der versorgten Kinder von sechs auf heute über 470 gestiegen ist“, so Harding und Panzer. „Es werden aktuell Nahrungsmittel für die Kinder an 21 Schulstandorte geliefert, damit vor Ort kleine Mahlzeiten ausgegeben werden können. Wir sind tief beeindruckt von dem ehrenamtlichen Engagement, welches hier tagtäglich geleistet wird. Dieses Engagement lebt aber auch von Spenden. Wir wünschen uns, dass die Osnabrücker Kindertafel viel Unterstützung erhält, damit auch weiterhin diese Hilfe für unseren Nachwuchs erhalten bleibt. Danke an alle Helferinnen und Helfer“, schließen Harding und Panzer ab!

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.







  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.