Traditionelles Grünkohlessen der SPD-Atter

Traditionell lädt der SPD-Ortsverein Atter Anfang des Jahres zum Grünkohlessen ein. Ob die Anwesenden nun wegen des Grünkohls oder der anschließenden Tombola in den Treffpunkt Atterkirche gekommen waren, war nicht zu ergründen. Jedenfalls ließen sich die 40 Gäste auch in diesem Jahr das Wintergericht wieder gut schmecken. Nachdem sich alle ausgiebig gestärkt hatten, sorgten die Vorsitzende des Ortsvereins Edith Mersch und die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Antje Schulte-Schoh dafür, dass auch Spaß und Spannung nicht zu kurz kamen. Die für den Ortsverein berühmt berüchtigte Tombola unter dem Motto „Jedes der über 100 Lose gewinnt“ brachte viel Heiterkeit, vor allem weil Antje Schulte-Schoh jeden Gewinn mit launigen Kommentaren anpries.

Der Hauptgewinn, eine dreitägige Fahrt nach Berlin, ging in diesem Jahr an Helga Wenning. Sie wird die Fahrt nach Absprache mit dem Bundestagsabgeordneten Rainer Spiering, der die Fahrt gestiftet hat, antreten.

Ganz offiziell wurde es mit der Ehrung von Gerd Wenning für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Mit launigen Worten brachte die Vorsitzende des OV Atter die Verdienste von Gerd Wenning für die Partei auf den Punkt, gratulierte herzlich und überreichte Ehrenurkunde und Ehrennadel.