Neujahrsempfang 2020

Die SPD Osnabrück hatte am vergangenen Freitag, den 24. Januar 2020, zum traditionellen Neujahrsempfang geladen. Dieser fand erstmals im Osnabrücker Theater statt. Unter den über 200 Gästen waren neben vielen Genossinnen und Genossen aus Stadt und Landkreis Osnabrück auch mehr…

Neujahrsempfang 2020

Ein ereignisreiches Jahr 2019 ging zu Ende. Nun wollen wir 2020 mit viel Energie starten und laden zum Neujahrsempfang ein.
Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt. Wir würden uns über eure Teilnahme freuen und bitten um eine namentliche Anmeldung bis zum 17. Januar 2020 per Telefon unter 0541-27833 oder per Mail an buero.osnabrueck@spd.de.

Bild: SPD Osnabrück

Unsere Erste. Alwine Wellmann

Alwine Wellman war eine Osnabrücker Abgeordnete und Vorkämpferin für Frauenrechte. Sie war die erste Frau aus Osnabrück in einem Parlament. Heiko Schulzes Buch über Alwine unsere Erste im Parlament zeichnet ihre Lebensstationen im Rahmen einer spannenden Erzählung hautnah nach. Dank seiner spannenden Erzählweise gelingt es dem Autor, eine beinahe vergessene Persönlichkeit der regionalen Zeitgeschichte wieder lebendig werden zu lassen.

Bild: Timo Spreen

Jetzt Mitglied werden!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die wichtigsten Werte der Sozialdemokratie – seit über 150 Jahren schon. Auch in einer Welt, die sich schnell verändert und immer neue politische Lösungen braucht, haben sie Bestand. Wir sind mehr als 460.000 Frauen und Männer aus allen Generationen, allen Bevölkerungsgruppen und allen Regionen unseres Landes. Wir alle sind überzeugt, dass es besser gehen kann. Mit Zuversicht und Realismus. Das ist die SPD.

Termine

Meldungen

Bild: SPD-Fraktion Osnabrück

Verpasste Chance

SPD–Fraktion zeigt sich enttäuscht über die Entwicklung an der Hannoverschen Straße  „Die Initiative der SPD-Ratsfraktion, das Gebäude des ehemaligen Finanzamts Osnabrück-Land an der Hannoverschen Straße vom Land Niedersachsen zu erwerben, wurde seitens der CDU und der Grünen im Rat und…

Erschließungsstraße Wissenschaftspark war explizit nicht Teil der Bürgerbefragung

„Bei der Bürgerbefragung 2014, es war im Übrigen kein Bürgerentscheid, wurde die Frage, ob die Entlastungsstraße Wissenschaftspark zwischen Natruper Straße und Sedanstraße gebaut werden soll, explizit ausgeschlossen. Dies hatte den einfachen Grund, dass die Anbindung des Wissenschaftsparks bereits 2012 vom Rat der Stadt Osnabrück nicht nur für notwendig erachtet, sondern dort auch beschlossen wurde“, erläutern Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender, und Susanne Hambürger dos Reis, verkehrspolitische Sprecherin der SPD.