Offene Diskussion zur Zukunft des Neumarkts

Der SPD-Unterbezirk lädt alle Interessierten ganz herzlich zum nächsten Osnabrücker Abend ein. In einer offenen Diskussion soll es um die Zukunft des Neumarkts gehen. Sowohl das Thema Verkehr auf dem Neumarkt als auch die Frage der Nutzung der brachliegenden Flächen direkt am zentralen Platz der Stadt sollen diskutiert werden. Als Experten werden Stephan Rolfes (Stadtwerke Osnabrück) und Bernd Dälken (Plan B; Dälken Ingenieurgesellschaft) mit kurzen Impulsreferaten in die Verkehrssituation bzw. zu möglichen Bebauungslösungen einführen.

Bild: SPD Osnabrück

Unsere Erste. Alwine Wellmann

Alwine Wellman war eine Osnabrücker Abgeordnete und Vorkämpferin für Frauenrechte. Sie war die erste Frau aus Osnabrück in einem Parlament. Heiko Schulzes Buch über Alwine unsere Erste im Parlament zeichnet ihre Lebensstationen im Rahmen einer spannenden Erzählung hautnah nach. Dank seiner spannenden Erzählweise gelingt es dem Autor, eine beinahe vergessene Persönlichkeit der regionalen Zeitgeschichte wieder lebendig werden zu lassen.

Bild: Timo Spreen

Jetzt Mitglied werden!

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die wichtigsten Werte der Sozialdemokratie – seit über 150 Jahren schon. Auch in einer Welt, die sich schnell verändert und immer neue politische Lösungen braucht, haben sie Bestand. Wir sind mehr als 460.000 Frauen und Männer aus allen Generationen, allen Bevölkerungsgruppen und allen Regionen unseres Landes. Wir alle sind überzeugt, dass es besser gehen kann. Mit Zuversicht und Realismus. Das ist die SPD.

Termine

Meldungen

Logo der SPD Fraktion im Rat der Stadt Osnabrück

SPD: Intelligente Parkkonzepte – Parksuchverkehr vermeiden

„Bei allem Respekt vor meiner Landtags- und Ratskollegin Anette Meyer zu Strohen, aber es wäre gut gewesen, wenn sie vor Veröffentlichung der CDU-Stellungnahme mal mit mir als ihrem Kollegen gesprochen hätte“, kommentiert Frank Henning, MdL und SPD-Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion die…

Bild: SPD-Fraktion Osnabrück

Finanzen der Stadt in ruhige Fahrwasser leiten

SPD setzt städtische Mittel maß- und sinnvoll ein  „Grundsätzlich befürworten wir als SPD-Ratsfraktion die konservative Aufstellung des Haushalts durch den städtischen Kämmerer. Sie zeigt doch, dass Sozialdemokraten alles dafür tun, um die Finanzen der Stadt Osnabrück in ruhiges Fahrwasser zu…